Slogan des Büros für Sprachfragen: Wenn Ideen spruchreif werden.

Büro.

Büro für Sprachfragen
Wenn Ideen spruchreif werden.

Beratung und Umsetzung. Für deutsche und mehrsprachige, barrierefreie Kommunikation.


Verena Tunger
Doktorat in französischer Sprachwissenschaft, Universität Zürich.
Lizentiatsstudium der französischen und russischen Sprach- und Literaturwissenschaften in Zürich, Tours und Paris.

Anknüpfpunkte
Mitarbeit in diversen wissenschaftlichen Forschungs- und Evaluationsprojekten zu Themen der individuellen, institutionellen und gesellschaftlichen Mehrsprachigkeit. Freelance-Texterin. Lektorat, Korrektorat, Textoptimierung von wissenschaftlichen Publikationen und Monografien und zahlreichen studentischen Qualifikationsarbeiten. Schreibcoaching. Projektkoordination Barrierefreie Kommunikation.

Das Büro für Sprachfragen habe ich 2010 gegründet.

Mitgliedschaften
Textverband – Berufsverband der Texterinnen und Texter in der Schweiz
Vereinigung für Angewandte Linguistik in der Schweiz VALS/ASLA

 

Alexa Lintner
MA in Angewandter Linguistik mit Vertiefung Fachübersetzen (Fokus Barrierefreie Kommunikation), ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.
BA in Angewandte Sprachen mit Vertiefung Multimodale Kommunikation, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Anknüpfpunkte
Übersetzerin Englisch – Deutsch, Italienisch – Deutsch. Lektorat, Korrektorat von studentischen Qualifikationsarbeiten. Mitarbeit im Forschungsprojekt «Konzept und Umsetzung eines Schweizer Zentrums für Barrierefreie Kommunikation». Wissenschaftliche Assistentin, ZHAW.


Mitgliedschaften
Genossenschaft traduko (Übersetzungskollektiv)